8. Spieltag Bezirksklasse Berlin

Erfolgreicher Rollentausch

IMG_5805-BearbeitetAm 17.01.2016 reisten wir zusammen mit dem Tabellenführer, dem TSV Lichtenberg, zum Auswärtsspiel bei der fünften Mannschaft vom RPB. Nach einem durchwachsenen siebten Spieltag, mit einem Sieg gegen den SCC III und einer Niederlage gegen MTV Mariendorf II, wollten wir genügend Punkte sammeln um uns aus dem Abstiegskampf zu verabschieden.

Im ersten Spiel ging es folglich auch gleich gegen den Tabellenführer. Der erste Satz ließ sich auch recht gut an und es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften. Wir hatten in zwei / drei Situation das Glück auf unserer Seite und konnten den Satz mit 25:22 für uns entscheiden. Der zweite Satz entwickelte sich ähnlich, nur in der Mitte verloren wir kurz den Faden und fanden ihn leider nicht schnell genug wieder, sodass unser Gegner einen Vorsprung bis zum Ende des Satzes behaupten konnte. Der zweite Satz ging mit 19:25 an Lichtenberg. In den beiden folgenden Sätzen fanden wir nun garnicht mehr in unser Spiel und der TSV bewies, dass sie nicht zu Unrecht an der Spitze der Tabelle stehen. IMG_5759-BearbeitetWir mussten uns in der Folge mit 15:25 bzw. 16:25 geschlagen geben und warren dementsprechend bedient. Das erste Spiel ging also mit 1:3 (25:22 / 19:25 / 15:25 / 16:25) an den TSV Lichtenberg.

Mit einer gewissen Wut im Bauch über die verlorenen Punkte und die Art und Weise wie es passiert ist ging es nun in die Vorbereitung für unser zweites Spiel gegen den Tabellenvorletzten RPB V. Um diese auf Abstand zu halten waren drei Punkte Pflicht. Bei diesem Spiel kam es zu einem überraschenden Comeback. Unser Trainer steifte sich sein Trikot über und tauschte mit unserem Kapitän die Rollen. Auch wenn das Trikot etwas zwickte war Christopher hoch motiviert. Und auch unser Kapitän war bereit für seine neue Aufgabe. Nachdem unsere Angreifer zehn Punkte Zeit hatten sich auf den neuen Zuspieler einzustellen, kontrollierten wir das Spiel in der Folge und ließen den RPB nicht wirklich gefährlich nahe kommen. IMG_5824Den ersten Satz konnten wir mit 25:20 für uns entscheiden. Der zweite Satz zeigte ein ähnliches Bild außer, dass wir die Partie von Beginn unter Kontrolle hatten. Auch dieser Satz ging mit 25:19 an uns. Im dritten Satz hatte sich der RPB langsam auf unser Spiel eingestellt und fing an das Spiel an sich zu reißen. Auch die von unserem „Vertretungs-Coach“ getätigten taktischen Änderungen brachten nicht den erhofften Erfolg, sodass der dritte Satz mit 18:25 an unsere Gegner ging. Im vierten Satz stellten wir leicht um, um die drei Punkte bei uns zu behalten. Nach einem holprigen Start erspielten wir uns einen kleinen Vorsprung den wir bis zum ende nicht mehr abgaben. Auch wenn der Satz bei unserem Kapitän an der Seitenlinie einige Nerven gekostet hat entschieden wir ihn mit 25:23 für uns und gewannen das Spiel mit 3:1 (25:20 / 25:19 / 18:25 / 25:23).

Im dritten Spiel setzte sich der TSV Lichtenberg, wie von uns erwartet, mit 3:0 gegen den RPB V durch. Damit konnten wir den Abstand auf einen Abstiegsplatz an diesem Spieltag wieder etwas vergrößern.

IMG_5740-BearbeitetEs spielten: Alex, Christoph, Christopher, Ben, Julien, Marc, Mario, Oliver, René, René, Roman.

Am 13.02.2016 empfangen wir in unser eigenen Halle den Tabellenzweiten BFC Preußen, sowie unsere Lieblingsgegner vom SCC/Marzahn III. Damit ist ein spannender und emotionaler Spieltag schon jetzt gewiss.

/rg