Finale Landespokal 2018

LANDESPOKALSIEGER 2018

Am Sonntag, den 06.05. hieß es für uns ein letztes Mal in dieser Saison die Hallenschuhe anzuziehen. Es ging um nichts Geringeres als den Landespokal Berlin und nach zwei erfolglosen Jahren wollten wir ihn endlich wieder in unseren Händen halten.

Da sich einige der überregionalen Mannschaften nicht gemeldet haben, gab es bei den Männern nur vier Mannschaften, die um den Pokal spielten. Bei den Frauen waren es immerhin fünf. Das erste Halbfinale der Männer bestritten der BVV I und der RPB I. In einem sehr abwechslungsreichen und dramatischen Spiel setzte sich der BVV I im Tiebreak mit 15:13 durch und stand damit als erster Finalteilnehmer fest. Das einzige Viertelfinale der Frauen konnte der Favorit vom TSV TM Mariendorf gegen die Berlinligisten vom RPB III für sich entscheiden.

Anschließend wurden die restlichen Halbfinalspiele parallel ausgetragen. Bei den Frauen setze sich der BBSC II gegen BVV II durch und der TSV TM Mariendorf gewann auch sein zweites Spiel gegen den TSV Wedding. Damit trafen im Finale der Erstplatzierte und der Zweitplatzierte der dritten Liga Nord aufeinander.

Wir mussten uns dagegen in unserem Halbfinale gegen die Berlinligisten vom DJK behaupten. Trotz der Favoritenrolle brauchten wir etwas Warmlaufzeit, um auf Fahrt zu kommen. Aber abgesehen von einigen kleineren Schwächephasen lösten wir die Aufgabe weitestgehend souverän mit 3:0. Dabei ist vor allem unser Beacher Danny hervorzuheben, der auf Mitte Nico und Matze ausgezeichnet ersetzte.

Im Endspiel gab es die Neuauflage des Finales vor zwei Jahren gegen den BVV. Wir wollten Revanche und waren hoch motiviert. Zwei Sätze lang spielten wir auch sehr souveränen Volleyball und ließen den Gegner kaum Möglichkeiten. Doch dann schlich sich die so bekannte Fahrlässigkeit ein und wir rannten im dritten Satz dem BVV hinterher. Es gelang uns auch nicht mehr das Ruder rumzureißen und so mussten wir in Satz vier alles klar machen. Auch wenn es anfangs sehr ausgeglichen war, konnten wir schnell zu unserer alten Form zurückfinden und am Ende das Finale mit 3:1 für uns entscheiden.

Im Finale der Frauen war das Ergebnis deutlich knapper. Nachdem sich der BBSC Satz eins recht souverän sichern konnte, war es im zweiten Satz genau umgekehrt. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit sehenswerten Aktionen für die Zuschauer. Am Ende entschied der TSV TM Mariendorf den vierten Satz und damit das Spiel mit 25:23 für sich. Das Saisonergebnis wurde somit bestätigt.

Vor der Siegerehrung nutzten wir noch die Bühne, um uns für die tolle Arbeit unseres PR-Ponys Tassilos zu bedanken, der nur selten im Rampenlicht zu sehen ist! Und ebenfalls unsere Trainerin Romy wurde für ihre großartige Arbeit geehrt und beschenkt. Leider wird sie kommende Saison nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, aber dennoch hat sie bereits jetzt großen Eindruck hinterlassen.

Damit endet eine spannende und erfolgreiche Saison für uns. Wir werden uns über den Sommer im Sand fit halten, um dann bald wieder zur Saisonvorbereitung in die Halle zu gehen. Natürlich halten wir euch auf dem Laufenden und versorgen euch mit lustigen Bildern und Berichten von unseren Ausflügen in den Sand.

Wir wünschen allen einen tollen Sommer und freuen uns schon auf die nächste Saison mit euch verrückten Menschen!

 

Enable Notifications    OK No thanks