1. Spieltag gegen die VG Halstenbek-Pinneberg

Gelungener Saisonauftakt

Nach langer Sommerpause startete am letzten Sonntag auch endlich für die Männer die neue Saison der Dritten Liga Nord. Unsere Gegner war die neu formierte Mannschaft des VG Halstenbek-Pinneberg. Zu diesem Anlass richteten wir unseren ersten Doppelspieltag mit den Mädels vom BVV – Damen I aus. Es war also alles für einen guten Saisonauftakt vorbereitet.

https://youtu.be/M5DzKAo0AiA

Während des Spiels der Mädels machten wir uns nebenbei soweit wie möglich warm. Trotz der ungewohnten Erwärmung starteten wir gut in den ersten Satz. Mit stabiler Annahme und hoher Einsatzbereitschaft in der Abwehr erkämpften wir uns Punkt für Punkt. Am Ende stand ein souveränes 25:18 für uns auf der Anzeigetafel.

Auch der zweite Satz war trotz vieler Wechsel weitestgehend solide. Die Jungs des VG Halstenbek – Pinneberg wehrte sich nach allen Kräften. Doch man merkte, dass sie sich noch finden müssen. Wir ließen uns nicht irritieren und holten auch Satz zwei mit 25:22.

Im dritten Satz wechselte Romy weiter nach Belieben durch. Egal ob Jörn oder David, beide hauten den Gegner die Bälle um die Ohren. Egal welcher Libero oder Außen auf dem Feld stand, die Annahme war stabil. Beide Zuspieler spielten den gegnerischen Block schwindelig. Und auch wenn Nico wegen Schulterproblemen nicht so doll hauen konnte wie Robert, machte er seine Punkte halt clever. Erstaunlich, welche Fähigkeiten sogar ein Mittelblock erlernen kann, wenn es nicht anders geht. Diese Lernfähigkeit sicherte uns auch den dritten Satz und damit das Spiel mit 25:19.

Auch wenn wir noch keine Glanzleistung zeigten, macht das Spiel Bock auf die restliche Saison! Vielen Dank an unseren tollen Fans, die Helfer und die Mädels vom BVV – Damen I für einen schönen Saisonauftakt.

Kommenden Samstag geht es für uns nach Schöneiche. Kommt 19:00 Uhr in die Lehrer-Paul-Bester-Halle in der Dorfaue 17 und feuert uns an. Wir freuen uns über jeden von euch! Das nächste Heimspiel ist dann am 13.10. um 16:00 Uhr wie gewohnt im Barnim-Gymnasium, nachdem die Mädels um 13:00 Uhr gespielt haben.