6. Spieltag gegen den SV Warnemünde 2

Mit guter Stimmung zum Heimsieg

Am ersten Spieltag der Rückrunde empfingen wir unsere Freunde von SV Warnemünde 2 im Barnim-Gymnasium. Sie reisten dezimiert an, aber wir wollten kein Mitleid zeigen, da wir das Hinspiel 2:3 verloren hatten und uns dafür revanchieren wollten. Trotz verschärfter Corona-Maßnahmen fanden sich wieder treue Fans in der Halle ein, um am Spektakel teilzuhaben.

Zu Beginn des ersten Satzes mussten sich unsere Fans noch etwas gedulden. Wir lagen schnell einige Punkte zurück und liefen dem Rückstand bis zur Satzmitte hinterher. Bei 11:13 ging Dave zum Aufschlag und vorne am Netz lauerten Lucas, David und Robert bereits. Die scharfen Float-Aufschläge brachten Unruhe in den Spielaufbau unserer Gegner und unsere Blockreihe setzte einen Block finsterer als den vorherigen. Alles was an dieser Mauer vorbeikam wurde von der Abwehr eingesammelt und postwendend in die andere Hälfte reingehämmert. Nach zwei Auszeiten der Warnemünder und 9 Punkten wechselte der Aufschlag die Seite. Trotz einiger vergebener Satzbälle holten wir den Satz 25:20.

Auch im zweiten Satz setzten wir die Dominanz fort. Durch unsere stabile Annahme konnte Peter den gegnerischen Block schwindelig spielen und den ein oder anderen Block hatten wir auch wieder. Alle Spieler, die von der Bank kamen, fügten sich super in das Spiel ein und wer draußen stand, peitschte die Mannschaft lautstark voran! Am Ende konnten die Fans einen sehenswerten Satz genießen, der 25:15 endete.

Im dritten Satz zeigten die Warnemünder Moral und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Zum Glück ist Peter wieder fit und hielt uns mit seinen Assen lange im Spiel bevor wir von 22:23 zum 25:23 Satz- und Spielgewinn vorbeizogen!

Die Revanche ist geglückt und wir konnten mal wieder ein richtiges Volleyballfest mit unseren Fans und treuen Helfern feiern! Vielen Dank, dass ihr für uns da seid, denn ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Die nächsten zwei Spiele haben wir auswärts beim CV Mitteldeutschland und dem PSV Dessau. Am 18.12. empfangen wir den Tabellenführer vom ETV Hamburg in der Halle und hoffen, dass wir mit euch einen schönen Abschluss des Jahres feiern können!

Enable Notifications    OK No thanks