15. Spieltag gegen TSGL Schöneiche

Nichts zu holen beim Tabellenführer

Am 5. Spieltag der Aufstiegsrunde ging er für uns zu den Nachbarn TSGL Schöneiche. Endlich konnte Zuspieler Peter nach seiner langen Corona-Infektion wieder mit uns auf dem Feld stehen. Dafür waren wir auf der Mittelposition wegen Nicos Verletzung weiterhin dezimiert.

Unsere Gegner starteten gewohnt gut ins Spiel. Mit viel Aufschlagsdruck und hohen Blöcken machten sie uns das Punkten schwer. Der erste Satz ging somit verdient mit 20:25 an die Schöneicher.

Auch im zweiten Satz waren unsere Gegner einfach souveräner. Wir konnten ihre Annahme mit unseren Aufschlägen kaum unter Druck setzen und der spätere Schöneiche-MVP spielte mit seinen Pässen unseren Block schwindelig. Wir hatten zwar oft ein Körperteil unterm Ball, aber konnten unsere Break-Chancen so gut wie nie nutzen. Auch Satz 2 ging mit 20:25 verloren.

Im dritten Satz war die Luft raus. Mehrere Wechsel brachten keinen Erfolg. Auch Peter musste sich eingestehen, dass er noch nicht wieder ganz fit ist und das Spielfeld entkräftet verlassen. Am Ende holten sich die Schöneicher völlig verdient den Satz und damit das Spiel.

Jetzt bleibt uns ein Wochenende Pause, um uns auf den Doppelspieltag gegen VCO Berlin II zu konzentrieren. Am 26.03. um 18 Uhr empfangen wir die Jungs im Barnim-Gymnasium und am 27.03. spielen wir 16 Uhr im Sportforum Berlin. Seid dabei und unterstützt uns, so viele Punkte wie möglich an dem Wochenende zu holen.

Eure Preußen Volleys

Enable Notifications    OK No thanks