Offseason

Auch wenn wir im Sommer keine Spieltage haben, waren wir dennoch fleißig unterwegs:

 


Während die anderen noch beachten, testeten wir uns am 13.08.2017 in der Halle gegen MTV Mariendorf Volleyball.

Am 19.08.2017 hat unser Beachvolleyballteam wieder den Sand gerockt. Wolle und Tom haben am Wochenende ihr erstes A-Turnier in Olbersdorf gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!


Am zweiten Augut-Wochenende stand wieder Beachvolleyball im Fokus!
Unser Neuzugang David hat mit seinem ehemaligen Mitspieler Hendryk vom BVV Herren I bei den offenen Potsdamer Stadtmeisterschaften (Shejoba Sandtastics Potsdam) den 2. Platz erreicht und fuhr mit einem Pokal, einem neuen Ball und ein bisschen Preisgeld nach Hause.
Wolle hat beim Görlitz Beach Masters mit seinem Partner Tom den dritten Platz erkämpft und weitere DVV-Punkte gesammelt.
Das heimische Funturnier auf BeachMitte gewannen Peter und Fabian. Herzlichen Glückwunsch an alle #PreußenVolleys!
Die beste Stimmung genoss aber Benjamin, der mit seiner Freundin Steffi bei der Beachvolleyball WM 2017 in Wien war und den WM-Sieg von Beachvolleyball-Olympiasieger Laura Ludwig & Kira Walkenhorst live miterlebte!

 


Am ersten August-Wochenende waren wir wieder von Karlshagen bis nach Werder sportlich unterwegs. In Karlshagen holte unser Beachduo Peter und Wolle einen starken 9. Platz, unser Neuzugang David konnte sich mit seinem Partner Gregor den 25. Platz sichern und unser #Multitalent Fabian konnte im C-Pup den 3. Platz erkämpfen (mehr Infos in den Bildbeschreibungen).
Zur gleichen Zeit fuhren Tassilo, Phillip, Jay, Jörn und Rob nach Werder an den Glindower See und machten sich mit Beachvolleyball, baden und grillen ein schönes Wochenende!

Peter und Wolle (Seed 17) starteten gut in das Turnier und holten sich den Gruppensieg, mussten dann aber im nächsten Spiel nach verlorendem Tiebreak in den Loserbaum. Im Loserbaum fanden die beiden dann zu alter Stärke und gewannen 4 Spiele. Sie hatten sogar das Glück zweimal auf dem Centercourt spielen zu dürfen. Hier mussten sie zwar viele Hobbitwitze von Kommentator „Magic“ ertragen, hatten aber die Zuschauer trotzdem auf ihrer Seite. Die Stimmung war echt gut, auch weil die beiden großen Kampf bewiesen und nur knapp mit 13:15 im Tiebreak gegen Gottschall/Krüger als 9. ausgeschieden sind.

Unser Neuzugang David spielte mit Gregor (Seed 32) und wurde hinter den Nationalspielern Fromm/Krause Gruppenzweiter. Somit ging es für die Jungs auf den Center Court, wo sie denkbar knapp mit 14:16, 13:15 verloren und in den Loserbaum mussten. Am Sonntag konnten das Duo noch einen Sieg holen. Doch nach dem Spiel gegen Wieland Oswald und Paul Rudolph war das Turnier für die beiden beendet. Am Ende sprang ein 25. Platz heraus.

Fabian startete mit Partner Thomas denkbar ungünstig in das Turnier. Sie unterlagen gegen Rominger/Stier vom Ligakonkurrenten TSV Spandau 3.Liga Volleyball und gegen Rübensam/Schille jeweils mit 0:2. Zwar gewann das Duo noch die anderen beiden Gruppenspiele, dennoch mussten sie im C-Cup weiterspielen.
Dort wurde zunächst auf einem betonharten bergauf-Feld eine weitere Vorrunde gespielt. Die beiden konnten alle 4 Spiele gewinnen und zogen ins 32er Singleout ein. Dort hauten sie alle Gegner weg und verloren erst im Halbfinale zu recht mit 0:2. Im Spiel um Platz 3 konnten sich die Zwei wieder fangen und gewannen knapp mit 2:1. Herzlichen Glückwunsch!

Am Samstag machte sich der Teil der Preußen, der nicht in Wien oder Karlshagen war, auf nach Werder. Zunächst wurde auf dem Gelände des Werderaner Volleyballverein 1990 e.V. eine Runde Beachvolleyball gespielt, ehe es dann an den Glindower See ging. Nachdem die Zelte standen, wurde sich im Wasser abgekühlt, obwohl nicht jeder eine Erlaubnis seiner Eltern mitgebracht hatte.
Abends wurde gegrillt. Bei einem Kaltgetränk wurde die vergangene Saison ausgewertet und sich auf die neue eingeschworen.


Am 23. Juli trotzten ein paar Preußen dem Regen und wurden am Ende sogar mit Sonne belohnt. Rob setzte sich mit Partnerin Anja gegen Nico und Jasmin beim Funturnier auf BeachMitte durch.

Wolle und Tom holten beim 17. Koyenuma Beachvolleyballmasters 2017 des TKC Wriezen mit einem guten 7. Platz neben 2 DVV-Punkten auch ein bisschen Preisgeld.

#überMitteläufts #PreußenLollis
#kleinaberoho #erkanndochblocken #Kampfzwerge #tiefenentspannt


Am 23. Juni fand der Beachcup Binz statt. Peter und Wolle dachten sich, wenn sie schon mal dort sind, bestreiten sie auch die maximale Anzahl an Spielen.
Nach den Vorjahresplatzierungen 5 und 3 nahmen sie den langen Weg über den Loserbaum, ehe sie im Halbfinale gegen das Nationalteam aus Neuseeland scheiterten.
Im Finale setzten sich die Lokalmatadoren Beachvolleyballteam Sprenger/Schneider gegen die Favoriten aus Neuseeland durch.
Wir gratulieren allen Siegern und unseren Jungs zu Platz 4 in einem schönen Turnier mit einer guten Orga!


Unsere beiden Coaches haben sich am 10. Juni im Sand probiert und beim #Fun2 den Turniersieg auf BeachMitte geholt. Herzlichen Glückwunsch, ihr #Abwehrkatzen!
#von0zu4auf4zu0 #teilergyp