11. Spieltag gegen den SC Potsdam

Erster Auswärtssieg

Am 11. Spieltag der Saison 2019/20 ging es für uns zu den freundlichen Nachbarn vom SC Potsdam. Leider waren wir nur dezimiert angetreten, aber dank unseres Insiders Kai wussten wir, dass die Brandenburger auch nicht vollzählig erscheinen würden. So nahmen wir uns einiges vor uns wollten den Tabellendritten bestmöglich ärgern.

Dies gelang uns im ersten Satz leider gar nicht. Viele unnötige Fehler und Unkonzentriertheiten ließen uns ins Hintertreffen geraten. Somit ging Durchgang eins wie so oft in dieser Saison mit 16:25 verloren.

In Satz zwei konnten wir uns fangen und spielten sogar eine 5-Punkte-Führung heraus, die unsere Gegner aber in nur zwei Läufern aufholte. Trotz verbesserter Angriffsleistung reichte es am Ende nicht für den Satzgewinn: 23:25.

Doch wir merkten, hier geht heute was. Das Trainerteam Romy und Peter stellte uns gut auf die gegnerischen Angriffe ein und mit mehr Aufschlagsdruck, besonders durch Kai, Otto und David, konnten wir unser starkes Block/Abwehr-Spiel aufziehen. Mittelblocker Funzi packte am Netz zu und LibeRobert ließ keinen Ball auf den Boden fallen. So konnten wir den dritten Satz mit 25:15 für uns entscheiden.

Zum ersten Mal gewannen wir einen Satz in dieser Halle und jetzt wollten wir uns mit einem Punkt belohnen. Doch die Potsdamer hatten was dagegen. Wir holten uns durch starke Blöcke vom späteren MVP Robert immer mal wieder eine kleine Führung heraus, doch Potsdam hatte immer wieder eine Antwort. In einem sehr ausgeglichenen Satz blieben wir ruhig. Durch eine starke Annahme unserer Außen Axel und Otto zog Kai sein schnelles Spiel auf und besonders Robert und David knackten die gute Abwehr der Brandenburger. Am Ende war es ein Ass von Axel, der den Satz für uns entschied – 26:24.

Der erste Punkt im neuen Jahr war in trockenen Tüchern, jetzt sollte der Sieg her. Das Spiel war weiterhin ausgeglichen und wurde immer besser. Bei 13:14 hatten die Gastgeber den ersten Satzball, den wir sehr spektakulär abwehrten. Am Ende machten wir etwas glücklich, aber nicht unverdient den Sack bei 16:14 zu und freuten uns über den ersten Auswärtssieg in dieser Saison.

Am Samstag fahren wir nach Kiel und wollen wieder Punkte mitnehmen. Für jeden Fan, der mitkommt, zahlen wir den Eintritt. Also kontaktiert uns bei Facebook oder Instagram und lasst uns gemeinsam erfolgreich sein. Alle anderen sehen wir wieder am 02.02.2020 um 16:00 Uhr im Barnim-Gymnasium zum nächsten Heimspiel gegen den PSV Neustrelitz!

#gutPritsch